Jan Thomas Ockershausen

Jan Thomas Ockershausen, Jahrgang 1969, studierte Jura in Göttingen und Heidelberg. Nach seinem 1. Staatsexamen absolvierte er das Referendariat am Oberlandesgericht Düsseldorf.

Jan Thomas Ockershausen ist seit über 20 Jahren Rechtsanwalt, seit 2015 ist er als Notar für den Amtsgerichtsbezirk Göttingen berufen.

Rechtsanwalt Jan Thomas Ockershausen ist Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Erbrecht sowie Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht.

In seiner Freizeit engagiert sich Jan Thomas Ockershausen auf vielfältige Weise ehrenamtlich. Ein besonderes Interesse gilt dabei dem Palliativ- und Hospizwesen. Er ist stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins für das Palliativzentrum der Universitätsmedizin Göttingen e.V.  und steht der Stiftung für das Palliativzentrum der Universitätsmedizin Göttingen vor. Zudem begleitet er im Ehrenamt schwerkranke und sterbende Menschen. Jan Thomas Ockershausen ist ebenfalls Vorsitzender des Kuratoriums für das Hospiz an der Lutter.

Jan Thomas Ockershausen ist weiter Vorstandsmitglied des Fördervereins für das Deutsche Theater in Göttingen. Er schreibt regelmäßig Theaterkritiken in der Zeitschrift lebenslust:gö und im Charakter.

Jan Thomas Ockershausen ist ferner Vorstand des Trägervereins des Stadtradio Göttingen 107,1. Das Stadtradio in Göttingen ermöglicht jedem interessierten Bürger eine eigene Radiosendung zu produzieren und auszustrahlen.

Schließlich ist Jan Thomas Ockershausen Justiziar des Kreisverbandes Göttingen-Northeim des Deutschen Roten Kreuzes.

Jan Thomas Ockershausen ist weiterhin ein Lieberhaber klassischer Konzerte und besucht gerne Opernhäuser. Er spielt mit großer Begeisterung Golf.