Skonto

Häufig ist zwischen den Parteien eines Werkvertrages eine Skontierungsabrede getroffen. Diese sieht vor, dass Abschlagsrechnungen, die innerhalb einer sehr kurzen Frist (im Regelfall 3 Tage) nach Zugang der Rechnung bezahlt werden, um 3% Skonto gekürzt werden können.

Für den Abschluss der Skontierungsabrede sowie für die rechtzeitige Zahlung trägt der Auftraggeber die Beweislast. Für den Eingang der Rechnung beim Auftraggeber hingegen trägt der Auftragnehmer die Beweislast.

Jan Thomas Ockershausen, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Sie möchten mehr über das Thema erfahren?
Rufen Sie mich unter
Telefon 0551-5471315 oder
0177-7363352 an (ich rufe zurück).
Sie können mir auch über das Kontaktformular eine Nachricht senden.