Erbrecht

Ein Todesfall in der Familie bedeutet für die Hinterbliebenen immer eine große seelische Belastung. Häufig kommt dann noch ein nicht unerheblicher Verwaltungsaufwand hinzu. Den gesetzlichen Formalismen will Genüge getan sein, zudem gilt es, das Begräbnis zu organisieren und den Nachlass zu ordnen.

Leider ist es in solchen Situationen, die für die Betroffenen ohnehin schon belastend genug sind, nicht selten, dass auch noch innerfamiliärer Streit über den Nachlass ausbricht.

Das Erbrecht, welches sich über mehr als 400 Paragraphen des Bürgerlichen Gesetzbuches erstreckt, ist eines des kompliziertesten Rechtsgebiete. Erkennbar ist dies schon allein an der Anzahl der Regelungen (Das gesamte übrige BGB inkl. allgemeinen Bestimmungen, Vereinsrecht, Kaufrecht, Werkvertragsrecht, dem Recht der unerlaubten Handlung, dem Recht der ungerechtfertigten Bereicherung, usw. umfasst insgesamt weniger als 2000 Paragraphen).

Es ist nun wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren und die auftauchenden Probleme frei von emotionalen Gesichtspunkten zu meistern. Aufgrund jahrelanger Erfahrung vertritt Sie der Fachanwalt für Erbrecht Jan Thomas Ockershausen hier mit Augenmaß, Sachlichkeit und großer rechtlicher Expertise. Ein wesentlicher Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt auf der Auseinandersetzung von Erbengemeinschaften sowie der Bewältigung weiterer erbrechtlicher Probleme wie die Geltendmachung von Pflichtteilsansprüchen, Pflichtteilsergänzungsansprüchen sowie Ansprüchen auf Zusatzpflichtteil.

Wesentlich sinnvoller und weniger streitaffin ist es natürlich, schon zu Lebzeiten Vorsorge zu treffen. Eine vernünftige Nachfolgeregelung hilft den Erben, Streit zu vermeiden. Auch hier berät Sie Rechtsanwalt Jan Thomas Ockershausen mit allem Fachwissen seiner jahrelangen Erfahrung.

Jan Thomas Ockershausen, Fachanwalt für Erbrecht

Sie möchten mehr über das Thema erfahren?
Rufen Sie mich unter
Telefon 0551-5471315 oder
0177-7363352 an (ich rufe zurück).
Sie können mir auch über das Kontaktformular eine Nachricht senden.